image

DAS LAND MYANMAR

Myanmar wird oft als „goldenes Land“ bezeichnet, und das zu Recht, denn Burma, wie die meisten Menschen es weiter nennen, ist ein herrliches Land mit zahllosen alten buddhistischen Tempeln und Statuen, die teilweise tatsächlich mit Gold überzogen sind. Es ist ein Land mit üppigen Bergwäldern, interessanten Städten und vielgestaltiger Landschaft.

image

DAS LAND MYANMAR

Myanmar wird oft als „goldenes Land“ bezeichnet, und das zu Recht, denn Burma, wie die meisten Menschen es weiter nennen, ist ein herrliches Land mit zahllosen alten buddhistischen Tempeln und Statuen, die teilweise tatsächlich mit Gold überzogen sind. Es ist ein Land mit üppigen Bergwäldern, interessanten Städten und vielgestaltiger Landschaft.

image

DAS LAND MYANMAR

Myanmar wird oft als „goldenes Land“ bezeichnet, und das zu Recht, denn Burma, wie die meisten Menschen es weiter nennen, ist ein herrliches Land mit zahllosen alten buddhistischen Tempeln und Statuen, die teilweise tatsächlich mit Gold überzogen sind. Es ist ein Land mit üppigen Bergwäldern, interessanten Städten und vielgestaltiger Landschaft.

imageimageimage
Download Myanmar guide to your device Share page on your preferred network

KURZINFOS

DAS LAND MYANMAR

Myanmar wird oft als „goldenes Land“ bezeichnet, und das zu Recht, denn Burma, wie die meisten Menschen es weiter nennen, ist ein herrliches Land mit zahllosen alten buddhistischen Tempeln und Statuen, die teilweise tatsächlich mit Gold überzogen sind. Es ist ein Land mit üppigen Bergwäldern, interessanten Städten und vielgestaltiger Landschaft.

mymar_flag

Es fasziniert und beglückt jeden Reisenden. Denn wer in dieses Land reist, begibt sich nicht allein in eine andere geographische Region, sondern auch in eine andere Zeit, eine andere Welt. Reisende werden überall mit Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Zurückhaltung begrüßt.

Zu den Höhepunkten des Landes gehören die ehemalige Hauptstadt Yangon (Rangun), Pyay (Prome) und Mandalay sowie die fantastischen Tempel in Bagan (Pagan) und Bago (Pegu). Burma wird oft das Land der Feste genannt oder das Land der Pagoden. Jedes Reiseziel bietet einen ganz eigenen Eindruck und erinnert an die lange Geschichte des Landes. Die kulturelle Vielfalt reicht vom Leben der Bergvölker, das oft noch archaisch anmutet, bis zu den modernen Zeiten in der lebhaften Hauptstadt. In jedem Ort sind vor allem zahllose Tempel zu entdecken und zwischen den Orten eine grandiose Natur.

Die Vielfalt der Landschaft bietet weiße Sandstrände im Westen und ein fruchtbares Flussdelta im Süden, trockene Ebenen und lange Ströme in der Mitte. Im Norden liegen hohe Berge, die selten bestiegen werden, Reste unberührter Wälder mit wilden Orchideen, polternde Flüsse, auf denen Abenteurer Raftingspaß erleben können. Es gibt einige Naturschutzräume mit noch vorhandenem Dschungel, in denen seltene Vögel und Schmetterlinge ihren Lebensraum gefunden haben. Diese Parks sind von Pfaden durchzogen, auf denen Wanderer auf die Suche nach seltenen Tieren gehen können und dabei mit etwas Glück, Leoparden, Tiger, Mungos, asiatische Schwarzbären und den wunderschönen roten Panda mit seinem maskenartigen Gesicht, dem dicken roten Fell und dem gestreiften Schwanz entdecken können.

 

ENTDECKEN SIE LAOS

ENTDECKEN SIELAOS

ENTDECKEN SIE VIETNAM

ENTDECKEN SIEVIETNAM

ENTDECKEN SIE KAMBODSCHA

ENTDECKEN SIEKAMBODSCHA

New styles coming soon

Redirect after 5 seconds